Alle Informationen findet Ihr auf der Website "saxonia open"

Was ist eigentlich Line Dance?

Wenn man Line Dance übersetzt, bedeutet es erst einmal nur „in Linie zu tanzen“. Für ein Lied gibt es eine spezielle Choreographie, die jeder lernen kann. Egal ob jung oder alt, groß oder klein, Mann oder Frau – alle können miteinander und doch für sich selbst tanzen. Die Musikrichtungen reichen von Country über Pop bis zu Hip Hop, damit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ebenso wie Paartanz kann auch Line Dance als Wettkampfsport betrieben werden. In verschiedensten Disziplinen, z.B. Einzel, Paar und Team, können Männer und Frauen in ihrer jeweiligen Alters- und Leistungsklasse gegeneinander antreten.
Auf internationaler Ebene besteht ein Wettkampf meist aus 6 Tänzen in verschiedenen Stil-Richtungen. Einzelne Stilrichtungen haben unter sich noch einmal verschiedene Tänze und jede Tanzart ihre eigenen Regeln und Techniken. Wer also denkt, Line Dance sei keine Herausforderung, wird spätestens im Turnierbereich eines Besseren gelehrt.
Trotzdem eignet sich Line Dance ideal als Einstieg für Tänzer, die sich gern in Gesellschaft zu Musik bewegen wollen. Schließlich kann man auch jederzeit „abgucken“.

Ein Line Dance Wettbewerb wie die Saxonia Open vereint schlussendlich alles, was diese Tanzrichtung zu bieten hat: Wettkampf, Workshops, bei denen neue Tänze gelehrt werden, und eine Party am Abend, bei der gelernte Tänze fleißig geübt und zusammen getanzt werden können.

Und am Ende bleibt, wie auch bei jeder anderen Tanzrichtung: Bewegung macht Spass und hält jung!

Login Form

Geschäftsstelle TSC Silberpfeil

Franz-Schubert-Straße 17

01796 Pirna

Tel.: 0175 - 80 79 826

Fax: 0 35 01/ 75 62 50

vorstand(ät)silberpfeil-pirna.de

 

Impressum

Datenschutzerklärung

admin